Startseite          Über Wolfram Merz          Preise          Kontakt         Gästebuch          Links          Impressum          Datenschutz

      

Eine Berührung mit sich selbst

Hawaiianische Massage

 

Was ist Lomi Lomi?

 

Lomi ist das hawaiianische Wort für massieren, reiben, (aus-)drücken oder kneten.  

 

 

 

Lomi Lomi war ursprünglich ein Heilungsritual der spirituellen Meister, Kahunas genannt, an den „heiaus“, den hawaiianischen Kraftplätzen. Es beruht auf der Huna-Lehre, der schamanischen Tradition Polynesiens.  

 

Das polynesische Inselvolk pflegt seit über 2000 Jahren eine Kultur der ganzheitlichen Körperarbeit, die als therapeutisch bezeichnet werden kann. Sie beruht auf der Annahme, dass der Körper eine hochenergetisierte Gedankenform ist und alle gemachten Erfahrungen und Glaubensätze in den Zellen gespeichert sind. Je stärker eine Anspannung ist und je länger sie andauert, umso unbeweglicher werden Körper und Geist.  

 

Je tiefer die Entspannung in der zum Teil über Stunden dauernden Massage gelang, umso größer waren die Veränderungen bei dem Behandelten, nicht nur auf der körperlichen Ebene.

 

 

 

 

Der Körper wird als Tempel der Seele betrachtet, der in diesem ganzheitlichen Massageritual durch die warmherzige Annahme und gesammelte Kraft des Kahunas Wertschätzung und Respekt erfährt.  

 

 

 

 

Traditionell wurde das Lomi-Lomi-Ritual als Initiationsritus bei Wendepunkten im Leben eines Menschen angewandt, als psychotherapeutische Intervention bei körperlichen und seelischen Problemen oder zur Klärung des Geistes bei hochrangigen Mitgliedern des Volkes, die ohne Unterbrechung über mehrere Tage hinweg behandelt wurden.  

 

 

 

Die seit 1981 auch in Europa und vor allem im deutschsprachigen Raum verbreiteten Formen des Lomi Lomi entwickelten sich aus dem Wissen des bedeutendsten heutigen Lehrers der hawaiianischen Körperarbeit, Kahu Abraham Kawaii, der eine zeitgenössische Form entwickelte, die als Romi bezeichnet wird, dem ursprünglichen Wort für Lomi.  

 

Auch bei uns wird die Arbeit mit dem Körper in einen größeren Kontext gestellt. So kann Lomi Lomi auch heute helfen, in festgefahrenen Lebenssituationen oder in Zeiten großer Veränderungen alte Strukturen loszulassen und neue Beweglichkeit zu erfahren. Der Behandelnde kann sich so für ungeahnte Möglichkeiten öffnen, indem er wieder in Berührung kommt mit seinem inneren Wissen.  

 

Lomi Lomi ist eine Einladung, wieder auf die Botschaften des Körpers zu hören. 

 

 

Das Massage-Ritual    

 

Um eine nachhaltige Wirkung und Entspannung zu erreichen, sollte man sich für eine Lomi-Lomi-Massage 1,5 bis 2,5 Stunden Zeit nehmen. Sie ist eingebettet in das Ritual der alten hawaiianischen Tradition.  

 

Im Rahmen des Vorgesprächs vor der Behandlung möchte ich Ihnen gerne die Möglichkeit geben, die für Sie bedeutsamen und unter Umständen stressauslösenden Themengebiete anzusprechen.  

 

Das bewusste Erleben einer harmonischen Atmosphäre und Umgebung ist von großer Bedeutung für die Wirkung des Rituals, Sie sollen sich sicher und geborgen fühlen.  

 

 

 

 

 

Die Massage wird mit den Händen, vorwiegend aber mit dem weichen Teil der Unterarme ausgeführt. Diese werden in langen Massagestrichen kontinuierlich über den ganzen Körper geführt. Dabei wird ein angewärmtes, natürliches Massageöl verwendet. Dehnungen aller Gelenke, speziell Schulter- und Hüftgelenke, regen den Energiefluss zusätzlich an.  

 

Während der Behandlung nehme ich die von Ihnen ausgehenden körperlichen und geistigen Signale wahr und lasse deren Bedeutung in meine Vorgehensweise einfließen. Durch die sanften bis kraftvollen Massagestriche und den regelmäßigen Rhythmus der fließenden Bewegungen wird der Stoffwechsel angeregt, Disharmonien und Blockaden in Muskeln und Gelenken werden durch sanften Druck gelöst.  

 

Begleitet wird die Massage von angenehmen hawaiianischen Klängen, die mit der Berührung auf heilsame Weise verschmelzen und ein Gefühl tiefer Ruhe und Geborgenheit vermitteln. Der ganze Körper entspannt sich und ein tiefes Gefühl des Wohlbefinden stellt sich ein. Durch meine respektvolle Aufmerksamkeit und Hinwendung wird nicht nur Ihr Körper, sondern auch ihre Seele auf besondere und sanfte Weise berührt.  

 

In diesem vertrauensvollen Umfeld können sich alte Ängste lösen, Vergangenes kann abgeschlossen und Neues angegangen werden, eine tiefgreifende Transformation kann geschehen. So kann ein seelisch-geistiger Wachstumsprozess in Gang gesetzt werden, welcher Gelassenheit, Vertrauen, neue Lebensfreude und Vitalität schenken kann.  

 

Selbst wenn Sie Lomi Lomi als reine Wohlfühlmassage nutzen möchten, so bietet sie vielfältige Wirkungen:

  • Lomi Lomi reinigt und entschlackt die Zellen, das Körpergewebe wird geglättet.

  • Lomi Lomi aktiviert die körpereigenen Abwehrkräfte, löst Verspannungen und Schmerzen.

  • Lomi Lomi baut Stress ab, der Geist kommt zur Ruhe.

  • Lomi Lomi öffnet die Sinne, weitet das Bewusstsein. 

 

Der ALOHA-Spirit - die Liebe zum Leben und das Mitgefühl mit allem Lebendigen - entfaltet sich!

ALOHA - die spirituelle Essenz im Menschen Moe Keale

A lakai - Freundlichkeit, ausgedrückt mit dem Gefühl der Zärtlichkeit

L okahi - Einheit, ausgedrückt mit dem Gefühl der Harmonie

O lu’olu - Zustimmung, ausgedrückt mit dem Gefühl der Harmonie

H a’aha’a - Demut, ausgedrückt mit dem Gefühl von Bescheidenheit

A honui - Geduld, angewandt mit Beharrlichkeit  

Quelle Hintergrundbild: pixelquelle.de